手机赌博游戏

    1. <u id="b8hnt"></u>

        <b id="b8hnt"></b>
          1. Xinhuanet Deutsch

            Spotlight: Teilnehmer des Forums heben die Win-Win-Dynamik von BRI hervor und widerlegen die Vorwürfe der "Schuldenfalle"

            BEIJING, 26. April (Xinhuanet) -- Die "Gürtel und Stra?e"-Initiative (engl. BRI) habe gro?e Erfolge zum Nutzen der teilnehmenden L?nder erzielt und ihren All-Win-Charakter bewiesen, sagten Beamte und Beobachter, die sich hier aus der ganzen Welt versammelten.

            Die Teilnehmer des laufenden zweiten "Gürtel und Stra?e"-Forums für Internationale Kooperation (engl. BRF) zitierten auch konkrete Beispiele, um die viel gepriesene "Schuldenfalle" und andere unbegründete Anschuldigungen gegen BRI zu widerlegen.

            Seitdem der chinesische Staatspr?sident Xi Jinping vor sechs Jahren die BRI vorgeschlagen hat, haben 126 L?nder - darunter Industrie- und Entwicklungsl?nder - und 29 internationale Organisationen BRI-Kooperationsdokumente mit China unterzeichnet.

            Das dreit?gige BRF, das 12 thematische Foren, eine Er?ffnungsfeier und ein Rundtisch-Gipfeltreffen umfasst, zieht rund 5.000 Teilnehmer aus mehr als 150 L?ndern und 90 internationalen Organisationen an.

            Der griechische Wissenschaftler George Tzogopoulous, Senior Research Fellow am International Center for European Studies, einem Think Tank mit Sitz in Nizza, Frankreich, hob in einem Interview mit Xinhua die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Griechenland und China am Pir?ushafen hervor.

            Im Jahr 2016 erwarb die chinesische COSCO SHIPPING eine 67-prozentige Beteiligung am Hafen von Pir?us, der damals unter Druck stand. In nur zwei Jahren ist die Leistung von Pir?us in die H?he geschnellt. Der Containerumschlag ist von 880.000 TEU im Jahr 2010 auf 4,9 Millionen TEU im Jahr 2018 gestiegen und liegt damit an zweiter Stelle unter allen Mittelmeerh?fen.

            "COSCO kam und investierte in Griechenland zu einer Zeit, die für die griechische Volkswirtschaft sehr schwierig war... und respektierte den europ?ischen Rahmen", sagte Tzogopoulous.

            Die griechische Wirtschaft habe von den chinesischen Investitionen profitiert, da alle Besch?ftigten im Hafen ihre Arbeitspl?tze erhalten konnten und neue Arbeitspl?tze geschaffen wurden, sagte er.

            "Mehrere internationale Unternehmen, darunter deutsche, amerikanische und franz?sische Unternehmen, profitieren davon, weil die chinesischen Investitionen in Griechenland keine bilaterale Angelegenheit zwischen Griechenland und China sind", fügte er hinzu. "Das deutet darauf hin, dass die "Gürtel und Stra?e"-Initiative ein Mechanismus der wirtschaftlichen Integration ist, von dem alle beteiligten Seiten profitieren k?nnen."

            Basierend auf dem Prinzip der umfassenden Konsultation, des gemeinsamen Beitrags und der gemeinsamen Vorteile hat sich die BRI von einem chinesischen Vorschlag zu einem globalen Konsens entwickelt. China hat bekr?ftigt, dass es alle L?nder begrü?t, sich in den Zug seiner Entwicklung zu begeben.

            Die BRI sei eine "Quelle der Hoffnung" für Entwicklungsl?nder, die Infrastrukturbau und Investitionen im Rahmen der BRI ben?tigen, sagte Leon Juste Ibombo, Minister für Post, Telekommunikation und die digitale Wirtschaft der Republik Kongo, am Donnerstag auf einem thematischen Forum.

            Daryl Wade Swanepoel, Einberufer des African National Congress Progressive Business Forum of South Africa, wies solche Behauptungen zurück, dass die BRI die teilnehmenden L?nder in Schulden verwickeln k?nnte, und betonte, dass China M?glichkeiten für Investitionen auf der Grundlage von gegenseitigem Nutzen und Win-Win-Ergebnissen schaffe.

            Er wies darauf hin, dass es einfach nicht im Interesse Chinas liege, eine Schuldenfalle zu f?rdern.

            Unterdessen "hat Afrika seine Türen für andere Bereiche wie Europa und die Vereinigten Staaten usw. nicht verschlossen", sagte er. "Es gibt mehr als genug M?glichkeiten auf dem Kontinent für alle."

            Tzogopoulous nannte die BRI "das erfolgreichste Integrationsmodell der letzten Jahre": "Nicht nur China profitiert von dem Projekt, sondern auch die L?nder, in denen die Investitionen get?tigt werden".

            "Je mehr China w?chst, desto mehr tr?gt es zu Wachstum und Wohlstand bei", fügte er hinzu. "Chinas Prinzipien sind klar und einfach, und deshalb tr?gt China zu Frieden und Stabilit?t bei."

            (gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)?

            Weitere Artikel
            010020071360000000000000011100001380145261
            手机赌博游戏 时时彩信誉平台